Aufgaben&Indikation - Notfallseelsorge und Krisenintervention Stadt und Kreis Offenbach

Notfallseelsorge und Krisenintervention
Stadt und Kreis Offenbach
Direkt zum Seiteninhalt
Aufgaben & Indikation

Wir begleiten Betroffene in der ersten Akutphase, sei es zu Hause oder außerhäuslich. Wir nehmen uns Zeit, wenn die anderen Einsatzkräfte ihre Arbeit erledigt haben und unterstützen die Betroffenen dabei, ihr eigenes soziales Netzwerk zu aktivieren und als Ressource einzusetzen Wir bleiben da, so lange wie nötig- so kurz wie möglich. Neben dem unterstützenden Gespräch bieten wir auch situationsangemessene Rituale wie Gebete oder den Abschied von Verstorbenen an. Bei Bedarf informieren wir auch über nachsorgende psychologische oder seelsorgerische Dienste. In folgenden Fällen werden wir alarmiert:
 
 
Zur Betreuung von Angehörigen und Betroffenen
 
  • bei laufender, kritischer oder nach erfolgloser Reanimation
  • nach dem Überbringen der Todesnachricht durch die Polizei
  • nach einem plötzlichen Todesfall/Unfall
  • nach Suizid
  • bei plötzlichem Kindstod
  • nach tödlichen Ereignissen in Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen
  • bei Großschadenslagen
           
© 2014 - 2020 - alle Rechte Vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt